juergen.rocks löst jued.de ab

Was als kleines Versuchsprojekt mit dem Django-Framework begann, löst heute das alte Wordpress-basierte Blog jued.de ab.

Nichts hält länger als ein Provisorium. Das galt auch für mein altes Wordpress-basierte Blog »jued.de«. Mit der PHP-Lösung war ich schon länger aus verschiedenen Gründen nicht mehr zufrieden. Sie war wartungsintensiv und unpraktisch. Limitiert durch die Möglichkeiten des damaligen Webhosters war es aber nicht möglich, eine JEE- oder Python-basierte Lösung einzusetzen.

Anfang 2015 begann ich dann, mich näher mit dem Python-Webframework »Django« zu beschäftigen. Natürlich kann man Django und Wordpress nicht wirklich miteinander vergleichen: Django ist etwas, was man benutzen würde, so etwas wie Wordpress herzustellen.

Natürlich lernt man ein neues Werkzeug am besten durch Benutzung kennen. Die Initialzündung lieferte außerordentlich gute Dokumentation des Django-Projekts selbst. Im weiteren Verlauf kam dann noch das Buch »Test-Driven Development with Python« von Harry J. W. Percival (O'Reilly, ISBN 978-1-449-36482-3, kostenlos online lesbar). Der Autor beschreibt die Materie anhand eines Django-Projekts. So ging es dann Stück für Stück vorwärts.

Auf der Clientseite kommt das »Bootstrap-Framework« zum Einsatz. Somit sollte diese Seite auch auf mobilen Geräten nutzbar sein. Am Design habe ich mich nicht wirklich lange aufgehalten: Es ging hier eher um eine nüchterne und praktische Darstellung.

Ein paar Informationen rund um das Projekt sind auf einer eigenen »FAQ-Seite« zusammengestellt.

Es gibt noch die eine oder andere Ecke, die etwas rundgeschliffen werden muss. Das kommt nun nach und nach.


Kommentare

Noch keine Kommentare.